HOME

Staubsaugen ist ein wichtiger Teil der Hausarbeit. Es gibt verschiedene Arten von Staubsaugern, die Ihr Zuhause reinigen können. Zum Beispiel ein gewöhnlicher Staubsauger, mit oder ohne Beutel. Es gibt aber auch Staubsauger, Roboterstaubsauger und Handstaubsauger, die Staub entfernen können. Auf dieser Seite finden Sie alles rund ums Staubsaugen, einschließlich Filter, Staubsaugerbeutel und Bürstenköpfe. Sie können nicht nur die Bäume sehen, aber nicht den Wald, können Sie einen Rat geben? Dann werfen Sie einen Blick auf die Vorschlagsseite „Alles rund um Staubsauger“.

Staubsauger kaufen

Ein guter Staubsauger ist für jede Familie unverzichtbar. Es gibt verschiedene Arten und Größen von Staubsaugern. Entscheiden Sie sich beispielsweise für einen beutellosen Staubsauger, um die Kosten für einen Staubsaugerbeutel zu sparen, oder wählen Sie einen herkömmlichen Staubsauger, bei dem Sie den Staubsaugerbeutel hygienisch austauschen können. Diese Methode wird für Personen mit einer Stauballergie empfohlen. Sie wünschen sich mehr Bewegungsfreiheit beim Staubsaugen? Dann wählen Sie einen Handstaubsauger. Diese Akku-Staubsauger sind mit wiederaufladbaren Batterien ausgestattet und können in vielen Fällen zu Handstaubsaugern umgebaut werden. So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe.

Welcher Staubsauger ist der Beste für mich?

Das Haus ist voller Staub und Sie wollen ihn loswerden. Es gibt verschiedene Arten von Staubsaugern, aber Sie wissen noch nicht, welchen Staubsauger Sie kaufen sollen. Sie können mit oder ohne Beutelstaubsauger, Stabstaubsauger und Saugroboter wählen. In diesem Artikel erkläre ich dir, welchen Staubsaugertyp du für welchen Zweck verwendest.

Verallgemeinern

Bevor Sie sich für den Kauf eines neuen Staubsaugers entscheiden, ist es wichtig zu wissen, dass das eine das andere nicht ausschließt. So eignen sich beispielsweise Stabstaubsauger meist eher für kleine Wohnungen und kleine Zwischenreinigungen, während Stabstaubsauger mit langer Akkulaufzeit definitiv nicht für Großfamilien geeignet sind. In manchen Fällen kann es sogar Ihren Staubsauger ersetzen. Wir sagen Ihnen alles.

Herkömmlicher Staubsauger

Den traditionellen Staubsauger, den man hinter sich herzieht, auch Bodenstaubsauger genannt, gibt es in zwei Ausführungen: mit Beutel und ohne Beutel. Der Beutelstaubsauger hat eine größere Auffangkapazität und der Staubbeutel kann auch als zusätzlicher Filter verwendet werden. Daher ist die Staubemission gering, und der Staubsauger mit Beutel ist für Allergiker geeignet. Je nach Modell steht die Leistung des beutellosen Staubsaugers der des Beutelstaubsaugers in nichts nach. Der große Vorteil dabei ist, dass Sie keinen Staubsaugerbeutel mehr kaufen müssen.

Stielstaubsauger

Da der Stielstaubsauger kabellos ist, haben Sie viel Bewegungsfreiheit und können ihn problemlos für kleinere Reinigungsaufgaben einsetzen. Es gibt aber auch Stabstaubsauger, die Ihren klassischen Staubsauger ersetzen können. Diese Modelle verfügen über eine überdurchschnittliche Akkulaufzeit, eine gute Saugleistung und vielfältiges Zubehör.

Saugrobot

Staubsaugen magst du nicht, Saugroboter machen es dir leicht. Die Unterschiede zwischen Saugrobotern sind enorm. Manche Roboter sind zum Beispiel eine kleine Bereicherung für den Haushalt, während andere Saugroboter den Boden komplett sauber halten können. Denken Sie daran, Roboterstaubsauger werden klassische Staubsauger niemals vollständig ersetzen. Der Roboter kann die Sockelleisten oder Treppen nicht saugen.

Scroll to Top